Libratone Support

Folgen

Zipp/Zipp Mini - AirPlay 2

Bei der World Wide Developer Conference (WWDC) am Montag, dem 5. Juni, hat Apple tolle neue Funktionen für das neue Betriebssystem iOS 11 angekündigt.

Ein Teil des neuen iOS 11-Updates ist das neue Airplay 2-Protokoll.

Mit dem neuen AirPlay 2 können Kunden die Lautsprecher im ganzen Haus steuern.

Sie können damit ein Lied gleichzeitig im Wohnzimmer und in der Küche abspielen und die Lautstärke zentral regeln. iOS-Kunden können von einem iOS-Gerät, auf dem iOS 11 installiert ist, Musik auf zwei oder mehr Lautsprechern gleichzeitig abspielen.

Wir erwarten, das AirPlay 2-fähige ZIPP-Firmware-Update kurz nach Apples Release von AirPlay 2 freizugeben.

AIRPLAY 2 UNTERSTÜTZE LIBRATONE-LAUTSPRECHER

Nach einem Libratone Firmware-Update unterstützen Libratone Zipp und Zipp Mini-Lautsprecher das neue AirPlay 2-Protokoll. Die neue Libratone Firmware für Zipp und Zipp Mini kommt noch in diesem Jahr auf den Markt.

Libratone ist stolz darauf, einer der ersten Audio-Marken zu sein, welche die neue AirPlay 2-Technologie unterstützt.

LIBRATONE CLASSIC SPEAKERS

Unsere klassischen Lautsprecher Live/Lounge/Zipp/Loop und Diva werden nicht AirPlay 2 unterstützen.

Kann ich immer noch meine klassischen Libratone-Lautsprecher über iOS 11 ansteuern?

Ja. Solange Ihr Abspielgerät AirPlay unterstützt, können Sie auch Ihre klassischen Libratone-Lautsprecher über AirPlay ansteuern.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare