Libratone Support

Folgen

Zipp/Zipp Mini - Über AUX

Zipp und Zipp Mini haben einen 3,5 mm Analog-Eingang auf der Geräterückseite. Um diesen Eingang zu nutzen, verbinden Sie den Lautsprecher mit einem Gerät, das einen analogen Ausgang hat (wie ein Smartphone, Tablet, normaler Computer oder Fernseher).

Hierzu ist ein Kabel mit Mini-Klinkensteckern erforderlich. Achten Sie darauf, dass beide Kabelenden korrekt in die Geräte eingesteckt sind, bevor Sie mit der Musikwiedergabe beginnen. Falls das Kabel nicht korrekt eingesteckt wurde (oder es nicht ausreichend gegen Störungen abgeschirmt ist), werden Sie wahrscheinlich einen „Brummton“ hören. 

Hinweis: Ein optischer Eingang wird von Zipp und Zipp Mini nicht unterstützt.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

  • Avatar
    Peter Schon

    Hier sollte sichergestellt sein, dass der Aux Eingang auch sofort zur Verfügung steht wenn ein Audio Signal ankommt. Leider ist es so, dass dieser erst nach ein paar Sekunden nach dem senden eines Audiosignals Audio ausgibt. Dies ist extrem störend da in der Situation, dass man, um Responsezeiten zu vermeiden den 3.5 mm Jack nutzt und dieser anscheinend erst aktiviert wird wenn auch Audio kommt. Ich kann zwar nachvollziehen, dass die Flexibilität auch bei eingestecktem Kabel Airplay zu nutzen schön ist. Aber wenn ich explizit den 3.5 mm Stecker einstecke erwarte zumindest ich, dass dieser auch sofort zur Verfügung steht. Natürlich wäre es schön wenn man in der App den Aux Eingang so konfigurieren könnte das dieser explizit funktioniert.